Übersicht
Neese erklärt die Welt

A
B

C
Chimäre
Computer-Virus

D
E
F
G
H
IJ
K
L
M
N
O
PQ
R
S
T
U
VW
XY
Z

 

Impressum
 

Chimäre

Bei Schneeverwehungen eingesetztes altes Pferd, um die Ski-Ausrüstungen zu transportieren.

 

Computer-Virus

Je länger sich ein Mensch mit seinem Computer beschäftigt, um so öfter reagiert dieser verschnupft. Dies mag meist an Schwierigkeiten in der  Kommunikation zwischen Mensch und Maschine liegen, kann aber auch ernstere Ursachen haben.

Was tue ich also, wenn mein PC einen Virus eingefangen hat? Zunächst: Sofortige Schonung. So, wie ein Mensch bei 40 Grad Fieber auch auf körperliche Bewegung verzichtet, verlangt auch der Rechner nach Ruhephasen und schlägt um sich, wenn man dieses Verlangen missachtet.

Hat man auf vorbeugende Maßnahmen wie die Einrichtung von Virenschutzprogrammen und Firewall verzichtet, hilft es nicht, hinterher noch aktiv zu werden. Schon gar nicht kann ein Computer durch eine mit Streichhölzern gezündete improvisierte Feuerwand aus Holzwolle und gehobelten Korkspänen genesen!

Hier hilft nur der Dr. Pecee. Da Alkohol auch im digitalisierten Milieu ein großes Problem darstellt, sollte man darauf achten, einen nüchternen Doc, auch Trockendock genannt, zu erreichen. Der Facharzt wird es dann schon richten, da er aus den Symptomen auf die Art des Virus schließen kann.

Da heutzutage aber schon wieder neue Viren kurieren, seien die noch recht unbekannten, aber durchaus gefährlichen Varianten hier aufgezählt:

Bayern-Virus
Besetzt eine komplette Partitur deiner Festplatte und erklärt sie zum Freistaat. Tritt meist als Vize eines anderen Virus auf.

Bundesbahn-Virus
Bewirkt 15 Minuten Verspätung bei jedem Programmstart.

Grüner-Punkt-Virus
Verwandelt den Drucker in einen Shredder, kompostiert eingelegte Disketten und CDs.

Reich-Ranicki-Virus
Erstellt automatisch Buchtipps und verdoppelt in allen Textdateien den Buchstaben R.

Schumacher-Virus
Beschleunigt den Computer um 500 Prozent, bringt ihn aber alle zehn Minuten mit der Fehlermeldung "Boxenstopp" zum Stillstand.

 

 

Copyright © 2011 Peter Neese - Alle Rechte vorbehalten.