Beste Witze  - Spezielles  -  Neeses Speisekarte  -  Storys  -  Erwin  -  Natürliches

Rund um die Natur
Mensch und Natur  - 
Tierfang  -  Rätsel der Natur  -  Spezielles

 

T i e r f a n g

Fliegen fangen

  • Man jagt sie unter einen Tisch und sägt die Tischbeine ab.
    Man erzählt solange Witze, bis sie müde werden und einschlafen.

  • Man streicht Marmelade auf den Fernseh-Bildschirm. Wenn die Fliegen sich auf die Marmelade setzen, werden sie vom heißen Bildschirm verbrannt.

  • Man holt sich ein weißes Pferd in die Wohnung. Wenn die Fliegen kommen und sich auf den Rücken des Schimmels setzen, legt man ihm den Sattel auf.

  • Man jagt sie auf den Heuboden und zieht die Leiter weg.

Die patentierte Fliegenfangmaschine
Unter einem Gerüst steht ein Eimer Wasser. Vom Gerüst aus zum Wassereimer hin wird eine Stange entlang geführt und von oben mit Honig und von unten mit Schmierseife bestrichen. Der Honig lockt die Fliege an, sie setzt sich auf die Stange, rutscht auf der Schmierseife aus und fällt in den Wassereimer. Kann sie nicht schwimmen, ertrinkt sie. Kann sie schwimmen, rettet sie sich auf eine kleine Leiter, die aus dem Wassereimer herausführt.
Und jetzt der Clou : die zweite Sprosse der Leiter ist angesägt !
 

Diverse Tiere

Wie fängt man ein Pudelmützen-Nashorn?
Ganz einfach ! Du begibst dich in die Savanne Afrikas und gräbst ein großes tiefes Loch. Dann suchst du ein Pudelmützen-Nashorn, schreist ganz laut „Buuh!“, sodass das Pudelmützen-Nashorn sich erschrickt und auf dich zuläuft. Du läufst schnell zu dem Loch, das Pudelmützen-Nashorn hinter dir her, und dann läufst du immer um das Loch herum , das Pudelmützen-Nashorn immer hinter dir her, solange , bis es verschnaufen muss und stehen bleibt.
Dann läufst du schnell hin und nimmst dem Pudelmützen-Nashorn die Pudelmütze ab. Ja, und dann fängst du es wie jedes andere Nashorn auch!

Wie fängt man Flöhe?
Man stellt eine hohe Leiter im Zimmer auf und wartet, bis alle Flöhe oben sind. Dann nimmt man die Leiter sehr schnell weg.

Wie fängt man ein Zebra?
Man stöbert ein Zebra auf, treibt es dann durch einen Gummiwald, bis die Streifen ganz wegradiert sind und fängt es dann wie ein normales Pferd!

Wie fängt man einen Affen?
Man hängt sich mit dem Kopf nach unten an einen Baum und macht eine Nase wie eine Banane!

Wie fängt man Kängurus?
Man geht zu einem Känguru und fragt es, ob es einen Hundertmarkschein wechseln kann. Und sobald es mit den Pfoten in seinen Beutel greift, schnappt man zu!

Wie fängt man Mäuse?
Man jagt sie unter einen Schrank und sägt die Schrankbeine ab.

Mausefalle
Die neuartige Mausefalle hat sich bestens bewährt. Die Konstruktion ist so primitiv und unsinnig, dass sich die Mäuse vor die Falle stellen, sie betrachten und sich totlachen!

Wie fängt man in Bayern einen Braunbären?
Man braucht einen Spaten, einen Sack Mehl, einen Spiegel und einen Kühlschrank. Man gräbt eine Grube und wartet, bis der Braunbär hinein fällt. Dann schüttet man das Mehl über ihn und hält ihm den Spiegel vor. Der Braunbär denkt, er sei ein Eisbär und kriecht schleunigst in den Kühlschrank. Dann macht man schnell die Tür zu.

Wie fängt man ein Krokodil?
Wenn man ein Krokodil fangen möchte braucht man folgende Gegenstände:
- Ein langweiliges Buch
- Eine Streichholzschachtel
- Ein Fernglas
- Eine Pinzette
Vorgehensweise

Man schleicht sich heimlich an das Krokodil heran und legt ihm das langweilige Buch hin. Danach sollte man schnell schauen, dass man wegkommt. Das Krokodil beginnt dann damit in dem Buch zu lesen, langweilt sich aber so seh darüber, dass es einschläft.
Wenn das passiert ist nimmt man das Fernglas und dreht es auf die falsche Seite und schaut durch in Richtung des Krokodils, wodurch das Krokodil ganz klein wird. Während man dann weiter durch das falsch herum gedrehte Fernglas schaut nimmt man die Pinzette greift das Krokodil, legt es in die Streichholzschachtel und macht diese zu. Fertig!

 

Wie fängt man Elefanten?

Die klassische Methode
Man nimmt sich eine Telefonzelle und ein Fahrrad und geht damit nach Afrika. Man stellt die Telefonzelle mit offener Tür auf, setzt sich aufs Fahrrad, fährt im Kreis immer um die Telefonzelle herum und klingelt dabei. Dann kommt der Elefant und denkt, das Telefon läute für ihn. Wenn er dann in die Zelle geht, rennt man schnell hin und schließt die Tür!

Erfahrungsgemäß hat jede Berufsgruppe ihre eigene spezielle Methode, Elefanten zu jagen.

Mathematiker jagen Elefanten, indem sie nach Afrika gehen, alles entfernen, was nicht Elefant ist und ein Element der Restmenge fangen.
Virenprogrammierer
jagen Elefanten, indem sie eine Maus ans Kap der guten Hoffnung schicken und in Kairo auf die in Panik geratene Herde warten.
WindowsNT-Programmierer
schießen mit völlig ungeeigneten Gewehren in die völlig falsche Richtung und erklären dann, dass es ein Fehler am Elefanten sein muss.
Windows95-Programmierer
tun dasselbe, nur mit Pfeil und Bogen.
Microsoft
kauft einen Elefanten aus dem Zoo von Seattle, kopiert ihn massenhaft, redet aller Welt ein, dass dieser die ideale Ergänzung zu MS-Office sei und exportiert 14 Mio. Stück nach Afrika.
Wirtschaftswissenschaftler
jagen keine Elefanten. Aber sie gehen davon  aus, dass Elefanten sich selbst stellen würden, wenn man ihnen nur genug dafür bezahlt.
Statistiker
jagen das erste Tier, das sie sehen, n-mal und nennen es dann Elefant.
Unternehmensberater
jagen keine Elefanten. Und viele haben noch niemals überhaupt irgendetwas gejagt. Aber man kann sie stundenweise engagieren, um sich gute Ratschläge geben zu lassen.
Vertriebsbeauftragte
fangen ein paar Kaninchen, malen sie grau an und verkaufen sie als Schreibtischelefanten mit dem Hinweis auf die Fortschritte der Miniaturisierung gegenüber der Konkurrenz.
Führungskräfte
jagen Elefanten, indem sie so lange Meetings abhalten, bis der Elefant sich von selbst erledigt hat.
Ostfriesen
muss man es nur erklären, dann schaffen sie es auch.
 

 

 

Copyright © 2016 Peter Neese - Alle Rechte vorbehalten.